Wie komme ich von Recife nach Maceió?
Du nimmst ein Taxi vom Flughafen zur Busstation (Rodoviária). Die Fahrt wird etwa 30-40 min dauern, abhängig vom Verkehr und kostet ca. 60.00 Reais. Akzeptiere keinen privaten Angebote, nimm lieber ein offizielles Taxi.
Es gibt mehrere Busse am Tag, welche nach Maceió gehen. Du kannst Dein Ticket an der Busstation an einem Schalter des lokalen Busunternehmens “Real Alagoas” kaufen, welche diese Route fahren. Weiter unten kannst Du den Fahrplan finden.

Der Plan ist nicht immer gültig. Bitte überprüfe here den aktuellen Plan ein paar Tage bevor Du losreist.
Die Busse Richtung Litoral (Sea road) kommen direkt an Malús Haus vorbei. Frag den Busfahrer bei der grosse grüne Schild „Condominio Atlantis“ im Gaça Torta anzuhalten. Unsere Haus ist behind dieses Schild.

Welche Dokumente muss ich mitnehmen?
EU-Bürger und Schweizer brauchen lediglich ihren Reise-Pass für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Der Pass muss jedoch vom Reisedatum an mindestens noch sechs weitere Monate gültig sein.
Einreise / Ausreise-Karten werden auf Ihren Flug oder am Flughafen selbst bereitgestellt werden. Die Bundespolizei erlaubt die Ein- und Ausreise mit einem Stempel. Der Einreise-/Ausreise-Karte sollte sicher und seperat von Deinem Pass aufbewahrt werden, um eine legale Einreise bei Verlust Deines Reisepasses zu beweisen.
US-Bürger, Australier und Kanadier müssen ein Touristenvisum bei ihrem lokalen brasilianischen Konsulat vor der Einreise beantragen.
Manche Fluggesellschaften (z.B. Condor) werden Dich nicht mitfliegen lassen solange Du kein Rückflug Ticket innerhalb der 90-Tage Zeitspanne gekauft hast. Falls Du länger bleiben möchtest, buche den Flug mit dem FLEX-Tarif (bei Condor), welcher ein bisschen teurer ist, mit dem Du das Ticket aber ohne Kosten umtauschen kannst.

Welche Währung benötige ich?
Die offizielle Währung ist der brasilianische Real (Plural: Reais). In Maceió und auch an anderen Orten Brasiliens werden Kreditkarten normalerweise immer akzeptiert, aber nicht überall werden sie angenommen. Zudem sind Geldabhebungen mit deutschen Kreditkarten oder EC-Maestro-Karten nur bei speziellen Geldautomaten / Banken möglich. EC-Maestro Karten müssen für Übersee-Aktionen manchmal entsperrt werden. Falls Du für einen längeren Zeitraum nach Brasilien kommst, empfehlen wir Dir Dich frühzeitig um Deine Kreditkarte zu kümmern und eventuell eine Kreditkarte zu bestellen, ohne Kosten bei Zahlungen im Übersee-Raum. Zudem raten wir von Reise-Checks ab, es ist sehr schwer diese in Maceió einzutauschen.

Wieviel Geld brauche ich?
Abhängig von Deinen Reiseplänen und Deinem Ausgeh-Verhalten (Partys), brauchst Du zwischen 200 und 300€ (2013) im Monat. Die Preise im Supermarkt sind manchmal günstiger als in Eurpa, zum Beispiel nationale Früchte oder Reis und Bohnen, aber die meisten Produkte entsprechen dem deutschen Preisstandard. Manche Produkte, die hier nicht üblich sind, können auch teurer als gewohnt sein (auch viele Kosmetikprodukte).
Eine Busfahrt kostet etwa 0,70€, allerdings musst Du für jede Fahrt bezahlen, auch wenn Du nur umsteigst.
In den guten und sauberen Restauranten liegt etwa im selben Preislevel wie in Deutschland, eine Pizza kostet hier zum Beispiel zwischen 7€ und 15€, abhängig vom Belag und Restaurant.
Falls Du planst regelmäßig an den Strand zu gehen, kauf Dir lieber eine Sonnencreme mehr (mit hohem Sonnenschutzfaktor, am Besten 50/60).

Welche Impfungen werden empfohlen oder sind erforderlich?
Es sind keine Impfungen erforderlich, um in Brasilien einzureisen. Einreisende, die bestimmte Länder und Gebiete innerhalb von 90 Tagen vor dem Eintritt in Brasilien besucht haben, müssen ein „Yellow Fever International Certificate of Vaccination“ (ICV), auch bekannt als „Gelbe Karte“, beim Eintritt in Brasilien präsentieren – welche mindestens 10 Tage vor dem Abreisedatum vorgenommen werden musste.

Die Gelben Karte ist erforderlich für Personen, die eines der folgenden Länder und Gebiete innerhalb von 90 Tagen vor Eintritt in Brasilien besucht haben:
Angola , Benin , Bolivien, Burkina Faso , Burundi, Kamerun, Kap Verde , Zentralafrikanische Republik, Tschad , Kolumbien , Kongo, Côte d’Ivoire , der Demokratischen Republik Kongo , Ecuador , Äquatorialguinea , Äthiopien, Französisch-Guyana , Gabun , Gambia, Ghana, Guinea , Guinea-Bissau , Guyana , Kenia, Liberia , Mali, Mauretanien , Niger , Nigeria, Panama, Peru , Ruanda, Sao Tomé und Principe , Senegal , Sierra Leone, Somalia, Sudan, Suriname , Tansania, Togo , Trinidad und Tobago , Uganda , Venezuela.

Generell empfehlen Ärzte, die Standardimpfungen zu überprüfen und zu erneuern. Wir empfehlen, den Hausarzt oder das lokale Institut für Tropenkrankheiten vor der Einreise nach Brasilien zu konsultieren.

Das solltest Du alles mindestens 3 Monate vor Deinem Abflug unternehmen, denn wie oben erwähnt, kann es sein, dass Du Deine Impfungen auffrischen lassen musst. Und damit der Impfungstoff wirken kann, brauchst Du mehrere Impfungen mit den notwendigen Intervallen zwischendurch.

Die empfohlenen Standardimpfungen sind :

  • Tetanus Impfung
  • Polio (Kinderlähmung)
  • Diphtheria (Diphtherie)

Überprüfe Deinen Impfpass, ob Du die erforderlichen Impfschutz besitzt oder frage Deinen Hausarzt. Ferner ist eine Hepatitis-A-Impfung generell empfohlen.

Welche zusätzlichen Impfungen werden darüber hinaus empfohlen?
Hepatitis A: Wie oben erwähnt, wird eine Hepatitis-A-Impfung empfohlen. Hepatitis A ist weit verbreitet in Südamerika und wird durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel auf orael als auch auf fäkal-orale Weise übertragen.
Typhus: Frage Deinen Hausarzt, um über das Verfahren / über die Notwendigkeit einer Impfung zu sprechen.
Hepatitis B: Für lange Aufenthalte ist eine Hepatitis B Impfung oft empfohlen.

Wo kann ich weitere Informationen über Impfungen finden?
Du kannst die neuesten relevanten Informationen über spezielle Gesundheitsrisiken sowie über notwendige und empfohlene Impfungen bei Deinem örtlichen Institut für Tropenkrankheiten bekommen.

Welche Uhrzeit gilt in Brasilien?
Brasilien hat drei Zeitzonen. Der Hauptzeitzone in Brasilien entspricht der Zeit in Brasilia (der Hauptstadt). Alle anderen Zeitzonen werden als Offsets von dort angegeben. Außerhalb der Sommerzeit, entspricht es der Zeitzone UTC-03, während der Sommerzeit, ändert es sich auf UTC-02, aber diese Änderung wird nicht von allen Staaten befolgt. Alagoas mit der Hauptstadt Maceió ist einer der nicht-folgenden Staaten. Die Zeit hier ist immer UTC-03.

Welches Klima kann ich erwarten?
Maceió hat ein typisch tropisches Klima ohne Jahreszeiten. Deshalb wirst Du lediglich eine Zeit mit mehr Regenfällen (April-August/September) und eine trockenere Zeit im Rest des Jahres erleben. Die Durschnittstemperatur im Norden liegt bei 28°C/ 82°F.

Monatliche Durchschnittstemperaturen:

Benötige Ich einen Steckdosen-Adapter?
Brasilien hat unterschiedliche Strom-Spannungen. Die häufigste ist 110 V / 60Hz. Malus Beach Lodge hat 220 V.
Du solltest am Besten fragen, bevor Du irgendein elektronisches Gerät einsteckst. Die Standard-Buchse an Malus Beach Lodge ist ein wenig dünner als die typisch Europäische. Du kannst einen Adapter in Brasilien (z. B. an der Bushaltestelle in Recife) kaufen, er kostet ca. 5 Reais.

Wie gefährlich ist Brasilien und besonders Maceió im Bezug auf Kriminalität und Gewalt?
In den Augen der (ärmeren) Brasilianer sind alle Touristen reich. Der Nordosten Brasiliens ist eine sehr arme Region. Ein Tourist hat stattdessen die finanziellen Mittel, um mit dem Flugzeug oder mit einem (eigenen) Auto zu reisen und in einigen Fällen kann er oder sie mehr Geld an einem Tag machen als einer der Einheimischen in einem Monat. Also, Diebstähle oder Raubüberfälle passieren. Vor allem die größeren Städte wie Rio, Salvador oder São Paulo sind von täglichen Verbrechen betroffen. Jedoch ist Maceió keine Ausnahme. Und wenn Du überfallen wirst, solltest Du auf keinen Fall das Risiko eingehen, zu widersprechen. Durch vorsichtiges und landestypisches Verhalten (kein Tragen von Schmuck oder anderen luxuriösen Dingen) kannst Du das Risiko minimieren.

Könnt ihr mich vom Flughafen oder von der Busstation abholen?
Bitte informiere uns einige Zeit vor Deiner Anreise wo und wann Du ankommst, dann können wir Dich abholen. Der Flughafen in Maceió ist sehr weit entfernt (etwa 1 Stunde Fahrzeit).
Transfer Preise:
Maceió Airport (Ankunft) 35 €
Maceió Airport (Ankunft und Abfahrt) 60 €
Bus Terminal (Ankunft) 20 €
Bus Terminal (Ankunft und Abfahrt) 30 €

Ich bin Vegetariar / Veganer, ist das ein Problem?
Auch wenn Brasilien bekannt ist für viel Fleisch, basiert unser Essen auf viel Gemüse, Kolenhydraten und wir bevorzugen es, kein Kuh-Fleisch zu kochen. Bitte teile uns einfach mit, was Du isst und was Du nicht isst, sodass wir passendes Essen für Dich zubereiten können. Das Mittagessen wird zubereitet von unserem Haushaltsteam Vania und Deda und ist meist eine Mischung aus brasilianischem und europäischen Essen.

Brauche ich eine Reise-Krankenversicherung?
Ja, wir akzeptieren nur Gäste mit Reise-Krankenversicherung. Bitte sende uns eine Kopie mit Deinem Bewerbungsformular mit.

Wie bezahle ich die Kurs-Kosten?
Bisher akzeptieren wir nur Bares. Wir empfehlen Dir das Geld in Maceió abzuheben.

Ein Freund will mich in Brazilien besuchen. Wie viel muss er zahlen?
Wir vermieten einzelne Zimmer, jeder Gast, der in einem der Zimmer bleibt, muss 15 Euro / Nacht zahlen. Dies beinhaltet Frühstück und Mittagessen. Bitte informiere Malu bevor Deine Gäste ankommen.

Muss ich für die Vermittlung für meinen Praktikums-/Freiwilligenarbeitsplatz bezahlen?
Nein, Du musst keine Gebühr für die Vermittlung von Freiwilligenarbeit oder von einem Praktikum zahlen. Wir wollen lokalen NGOs helfen. Beachte jedoch, dass du bei uns Unterkunft für den ersten Monat buchen muss. So sichern wir dass unsere Partnern-NGO nicht über Probleme (wie Unterkuft, Orienteering, Kommunikation usw) von Freiwilligen kümmern mussen.

Ich denke über Freiwilligenarbeit nach, was soll ich nun tun?
Sende uns Deinen Lebenslauf und ein Bewerbungs-/Motivationsschreiben (mit allen Daten und dem Bereich, in dem Du arbeiten möchtest). Wir werden Deine Bewerbung an unsere Projekte weiterleiten und sobald wir eine Antwort haben, bekommst Du diese von uns weitergeleitet.

Wie kann ich einen Raum reservieren?
Bitte fülle den Bewerbungsfragebogen mit all Deinen Ankunftsdaten aus und sende ihn per email an: info@go-brazil.org

Kann ich meinen Flug bezahlt bekommen oder kostenlose Unterkunft während meiner Freiwilligenarbeit?
Die NGOs haben kein Geld um Dich zu bezahlen. Deshalb musst Du Deine Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten während Deiner Zeit hier selbst decken.

Ich spreche kein portugiesisch, kann ich trotzdem als Freiwilliger arbeiten?
Kenntnisse der portugiesischen Sprache sind erforderlich. Um mit Kollegen zu kommunizieren musst Du portugiesisch können, da leider nur sehr wenige Menschen hier Englisch sprechen. Zudem wirst Du sehr viel effektiver als Freiwilliger mit anständigen Portugiesischkenntnissen sein. Ihre Volunteer-Programm erwarten, dass Du weitgehend selbstbewusst bist und Dir auch schon einmal etwas zutraust, wie etwa Reisen in ehrenamtliche Gebiete in einem abgelegenen Teil des Landes, ohne anständige Sprachkenntnisse, was auch schon einmal ein Alptraum sein kann.
Eine Möglichkeit, Deine Sprachkenntnisse zu verbessern, ist Deine Reise mit einem Sprachkurs bei uns zu beginnen: Du kannst einen Intensivkurs Portugiesisch für 700 € pro Monat dazu buchen.

Ich habe kein Geld zur Finanzierung. Wie kann ich trotzdem bei diesem Programm mitmachen?
Du kannst versuchen ein Stipendien an Deiner Universität oder bei irgendeiner Organisationen zu finden. Wenn das nicht klappt empfehlen wir Dir in einer anderen Zeit Deines Lebens ehrenamtlich zu reisen. Um unabhängig freiwillig zu arbeiten brauchst Du Geld, Zeit und Kenntnisse der Sprache.

Warum Freiwilligenarbeit kann und wird schief gehen.
Du musst Dir bewusst machen, dass viele Menschen eine romantische Vorstellung davon haben, wie Freiwilligenarbeit ist und was erreicht werden kann. Bitte denke daran, dass Du mit lokalen NGOs arbeiten wirst, welche nicht perfekt sind und nur sehr begrenzte Ressourcen haben. Oft sind eine gute Struktur und Organisation nicht ihre Stärken. Doch Du solltest ihnen eine Chance geben, auch wenn Dein erster freiwilliger Tag nicht so war, wie Du es Dir erhofft hattest. Es dauert oft einige Zeit, um eine Routine zu bekommen, bis Du die Organisation, ihre Regeln und ihre Aufgaben verstehst. Hierbei ist es wichtig, nicht wegen kleinen Dingen auszuflippen, sondern geduldig zu sein und zu versuchen sich anzupassen.